SEO Ranking Musikmagazine 2017 im Vergleich

Häufig wird in der Musikbranche die Zahl der Facebook Fans mit der tatsächlichen Reichweite verwechselt. Gerade für Musik ist Google aber die wichtigere Plattform. 

Wer Musik sucht geht in der Regel nicht zu Facebook, wo es gar keine Musiksuchfunktion gibt, sondern zu Google. Dort findet man wirklich alles, was das Herz begehrt. Dank Musikmagazinen und Blogs gibt es Informationen zu fast jedem Künstler. Während man Facebook-Fans günstig einkaufen kann, ist der Sichtbarkeitsverlauf von Google unbestechlich: hier werden nur organische Suchen aufgeführt, nicht gekaufte Anzeigen.

„Der SISTRIX Sichtbarkeitsindex ist eine Kennzahl für die Sichtbarkeit einer Domain auf den Suchergebnisseiten von Google. Je höher der Wert ist, umso mehr Besucher gewinnt die Domain erwartungsgemäß über Google.“

Doch nicht jedes Magazin ist bei Google gleich gut platziert. Die Sichtbarkeitsverläufe sagen einiges darüber aus, wie häufig Musikmagazine und Blogs aufgerufen werden, denn Traffic von Google macht einen Großteil der Reichweite von Musikmagazinen aus (und nicht Facebook).

Hier die wichtigsten Musikmagazine im Vergleich:

Quelle: Sistrix

Die Musikmagazine Tonspion, Rolling Stone und Musikexpress (beide im Axel Springer Verlag) liefern sich im Sichtbarkeitsindex von Sistrix ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die bekannten Print-Musikmagazine haben online noch keine Sichtbarkeit aufgebaut.

Mit über 400.000 Artikeln zu allen denkbaren Musikthemen ist das älteste Online Musikmagazin laut.de Deutschlands das im wahrsten Sinne „größte“, weil umfangreichste redaktionelle Musikangebot im Netz.

Demgegenüber fokussiert sich Tonspion mehr auf redaktionelle Empfehlungen, statt auf ein Vollangebot. Ganz nach dem Motto: das Leben ist zu kurz für schlechte Musik.

Die aktuellen Empfehlungen der Redaktion sind auch in unseren Tracks der Woche auf Spotify zu hören, der besten kuratierten Neuerscheinungs-Playlist auf Spotify.

Seien wir ehrlich: die Musik spielt heute im Netz und nirgendwo sonst.

 Mehr Infos zum Thema Google Sichtbarkeit und SEO. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.